Als letztes Te

Als letztes Team, vor der verdienten Winterpause, musste am Sonntag unsere Zweite noch einmal ran. Bei nicht besonders guten äußeren Bedingungen, gelang unserem Team ein wichtiger 0:1 Auswärtssieg bei der Reserve des Senftenberger FC. Den Treffer des Tages erzielte Denny Kittner in der 39. Minute. Mit diesem Sieg konnte die Mannschaft von Frank Theidel und Klaus- Dieter Netzker den Anschluss an das Mittelfeld herstellen und überwintert auf einen einstelligen Tabellenplatz.

Die Erste war, aufgrund der Spielabsage, zur Tatenlosigkeit verdammt und musste somit zuschauen, wie die Konkurrenz aus Lubolz sich in der Tabelle vorbeischob. Somit muss leider unser Team auf einem Abstiegsplatz überwintern.